Auf gutem Fuss

Alles für deine perfekten Sommerfüsse

Mädels der Sommer steht vor der Tür! und viel zu oft vergessen wir einen ganz wichtigen Teil unseres Körpers: und zwar unsere Füsse. Im Winter mag das optisch nicht so störend sein (dadurch aber nicht minder wichtig), doch spätestens beim ersten Mal Flip-Flops tragen fällt einem wieder auf, das die Füsse genauso viel Pflege verdient haben wie Gesicht und Körper. Es gibt viele verschiedene Arten und Weisen euren Füssen etwas Gutes zu tun. Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir die einfachsten Punkte zusammengetragen.

Fussbad
Gönne deinen Füßen mal etwas Ruhe, denn nicht zu vergessen: sie leisten eine ganze Menge! Umso schöner ist es wenn Sie eine Weile im lauwarmen Wasser abhängen können.
Je nach Bedürfniss (brauchst du eher eine Entspannung oder eine belebende Aufmunterung?) kannst du ein Badzusatz auswählen.
Geniesse das Fußbad ungefähr 15 Min., dann ist deine Hornhaut soweit aufgeweicht,sodass sie sich anschließend leichter entfernen lässt.

fuss1

Peeling
Dicke Hornhautschichten lassen sich durch ein unkompliziertes Peeling nicht wirklich entfernen, doch abgestorbene Hautzellen werden So von den Füssen abgetragen.

Bimsstein
Das aus Naturstein poröse Gestein hilft leichte Hornhaut sanft abzuschrubbeln. Am effektivsten ist der Bimsstein nach dem Duschen und abtrocknen. Die Hornhaut ist aufgeweicht aber trocken und perfekt zum entfernen.

fuss2

Raspel & Feile
Der Metallaufsatz einer Raspel schafft auch eine dicke Schicht Hornhaut. Und auch hier ist es am effektivsten die Haut vorher aufzuweichen und dann zu trocknen. Eine Feile macht dann den Feinschliff. Hierfür sollte die Haut aber definitiv trocken sein, denn sonst können Hautschüppchen am Sandpapier kleben und bremsen aus.

Fusscreme/-Butter
Melkfett oder reines Öl hilft leider nicht gegen trockene Fusshaut. Sie verstopfen die Schweißdrüsen und stören den hauseigenen Feuchtigkeitshaushalt. Besser sind hier erfrischende Zustätze oder intensiv pflegende Fusscremes.

fuss3

Schrundensalbe
Urea ist ein körpereigener Harnstoff der ab einer Konzentration von zehn Prozent selbst starke Hornhaut aufweicht und nach und nach abbaut. Ebenso bekämpft es Risse sogenannte Schrunden.

Hornhaut-Reduziercreme
Der Hauptbestandteil dieser Cremes ist Feuchtsäure. Diese glättet die Haut und reduziert lästige Hornhaut.Perfekt wenn man eh vor hat sein Füße mit der Feile zu bearbeiten.

Regelmässige Anwendungen garantieren Euch einen zarte Haut am Fuss und eine perfekte Basis für die kommende Sandalensaison!

fuss4

Vielen Dank an das hochtalentierte Fussmodel Sophia

One thought on “Auf gutem Fuss

  1. Ann-Ka

    Super Beitrag, wirklich hilfreich und toll erklärt 👍🏻 Manche Füße, die beim ersten Sonnenstrahl zum Vorschein kommen, sind echt Horror 🤢🙈
    Danke Kathi!

Leave a Comment

*